PROJEKTE

 

 

Die Global Marshall Plan Academy in Stuttgart:

Mitmachen: Globalen Problemen lokal begegnen

Fr 31.03.17 18.00 – 20.00 Uhr

Sa 01.04.17 9.00 – 17.00 Uhr

in Kooperation mit VHS Stuttgart - Ökostation

im Treffpunkt Rotebühlplatz (Stadtmitte)

 

Flüchtlingsproblematik, Klimawandel, Steigende Armut: Viele Menschen wissen und fühlen, dass es so nicht weitergehen kann. Die Welt bewegt sich auf einen kritischen Punkt zu. Wie können kommende Herausforderungen richtig erkannt und angegangen werden? Den Teilnehmern wird gezeigt, dass man mit dem Handeln anfangen muss und der Mut belohnt wird.

 

Globale Erwärmung, Finanzkrisen und Flüchtlingsströme sind Symptome eines fehlerhaften Systems. In 50 Jahren wird man auf unsere Zeit zurückschauen, an der die Welt am Scheideweg stand. Engagieren Sie sich deshalb heute für eine gute Zukunft für Alle und eine Welt in Balance: Im Workshop vernetzen sie sich mit Gleichgesinnten und erhalten das Handwerkszeug, um selbst aktiv zu werden und auf lokaler Ebene globale Veränderungen zu bewirken

Der Workshop soll Sie befähigen, selbst aktiv zu werden und sich stärker an der Gestaltung unserer Gesellschaft zu beteiligen. Ziel ist es, den Teilnehmenden die Möglichkeiten aufzuzeigen, die jeder Einzelne hat, um sich aktiv gegen globale Ungerechtigkeiten - soziale, ökologische und ökonomische - einzusetzen. Das alles geschieht in einem großen Netzwerk an Gleichgesinnten.

Anmeldung ab sofort über www.vhs-stuttgart.de

 

Ziel und Methoden:

Unsere Zivilgesellschaft braucht Persönlichkeiten, die sich „ins Geschehen“ einmischen, die aktiv sind und mitgestalten wollen. Der Workshop in Zusammenarbeit mit der Global Marshall Plan Lokalgruppe wendet sich an genau diese Menschen und vermittelt ihnen das Handwerkszeug, das sie brauchen, um an einer gerechteren Welt mitzubauen.

 

Teilnahmegebühr 25,00 Euro inkl. Buch und Zertifikat, eingeschlossen ist auch ein kleiner Imbiss am Samstag.

GLOBAL MARSHALL PLAN

Lokalgruppe Stuttgart

 

 

für eine Welt in Balance